Mental stark im Sport

zu sein als die Probanden neben einem... Auch die Methode der Muskelanspannung und -entspannung war eine wertvolle Erkenntnis, wie man mit einfachen Übungen, eine hohe geistige und körperliche Entspannung herbeiführt. Ich empfand die Tests als willkommene Abwechslung zu dem körperlichen Training und als gute Art und Weise, die Leistung der Konzentrationsfähigkeit nach einem Trainingstag zu ermitteln. Was ebenfalls positiv zu erwähnen ist, sind die Einzelgespräche.
Bei diesen Dialogen wurden individuelle Probleme des einzelnen Sportlers psychologisch durchleuchtet und durch Tipps und Hilfestellung wurde an den Problemen gearbeitet. Dabei kamen Dinge zur Sprache wie Vorstartnervosität, Wettkampfstress, Gegner usw... Zusammenfassend möchte ich sagen, dass der Faktor Psychologie gerade im Hochleistungssport eine gewichtige Rolle spielt. Sie kann im Training, aber vor allem auch im Wettkampf mit relativ einfachen Mitteln grože Wirkung erzielen.